Menü öffnen
Pilotprojekte Mobilität

Mobility Maps

Das Wissen um alternative Mobilitätsangebote und deren Vor- und Nachteile sind zentral für einen bewussten Einsatz von Verkehrsmitteln.

Mit individuellen sogenannten Mobility Maps werden Mitarbeitenden oder Studierenden übersichtlich digitale und personalisierte Mobilitätsinformationen für ihren Arbeits- oder Schulweg zur Verfügung gestellt. Persönliche Mobilitätsalternativen bezüglich Fahrzeit, Strecke, CO2, Kosten und Gesundheitsnutzen werden verglichen und aufgezeigt. Diese individuellen Mobilitätsinformationen werden durch ein neuartiges Tool vom Energieinstitut Vorarlberg für die Schweiz erstellt und für St.Galler Nutzerinnen und Nutzer zugänglich gemacht.

Der Kanton St.Gallen unterstützt dieses Projekt mit P+D Fördermitteln aus dem St.Galler Energiekonzept. Mehr zu diesem Förderinstrument gibt es hier.

Konkret umfasst das geförderte Projekt die Einbindung der Schweizer öV-Daten (Fahrplan- und Tarifdaten) in die Anwendung sowie die pilotweise Umsetzung in 3-5 Unternehmen im Kanton SG.

Die folgende Grafik zeigt ein Anwendungsbeispiel von Mobility Maps:

Grafik: Energieinstitut Vorarlberg

Mobility Maps zeigen eindrücklich konkrete Mobilitätsalternativen für den Arbeitsweg auf: Ein innovatives Puzzleteil, um Mitarbeitende oder Schülerinnen und Schüler über vielfältige Aspekte wie Reisezeit, Kosten, Gesundheits- und Klimawirkung zu sensibilisieren.
Daniel Schöbi Selbständiger Mobilitätsberater

Kontakt:

Sidebar öffnen/schliessen
Nach oben
Schliessen