Der Anteil des Veloverkehrs am Gesamtverkehrsaufkommen in der Stadt St.Gallen soll deutlich erhöht werden. Dies strebt die Velo-Initiative an, welche im Mai 2021 vom Stadtparlament angenommen wurde. Dafür wurde ein Rahmenkredit von 15 Millionen Franken bewilligt, mit welcher die Infrastruktur für die Velos zu verbessern ist. Eines der Projekte ist die Umsetzung des Veloabstellplatzkonzepts.

Wo braucht die Stadt St.Gallen neue Veloabstellplätze? An welchen Orten sollen bestehende Abstellplätze aufgewertet oder erweitert werden?

Via e-Mitwirkungsplattform können sich interessierte Personen äussern und Vorschläge machen.
Die Partizipation läuft bis 3. bzw. 17. März 2024 (Quartiere Lachen und Südost).

Die Rückmeldungen werden anschliessend mit dem bestehenden Veloabstellplatzkonzept abgeglichen und auf ihre Machbarkeit geprüft.