/ / Amriswil: Bahnhofplatz als urbane Idylle

Amriswil: Bahnhofplatz als urbane Idylle

2021-02-04T14:10:50+00:00 04.02.2021|Clemo News|

Das Gebiet südlich des Bahnhofs Amriswil soll attraktiver und sicherer werden. Nun ist ein Projekt ausgewählt, welches weiter verfolgt wird. Beim Bahnhof laufen die Fäden des regionalen öffentlichen Verkehrs zusammen, er ist Knotenpunkt für die Busse der Autokurse Oberthurgau. Zudem sind rund um den Bahnhof Fussgänger und Velofahrer unterwegs. Um die Interessen aller Verkehrsteilnehmer unter einen Hut zu bringen, entschied sich die Stadt, ein Planerwahlverfahren mit Studienaufträgen auszuschreiben. Zum Sieger kürte eine Jury schliesslich das Studio Vulkan aus Zürich mit dessen drei Partnern. Gebaut werden soll der neue Bahnhofplatz während rund zweier Jahre; Fertigstellung ist auf 2024 oder 2025 geplant. Amriswil wird vom Aggloprogramm St. Gallen-Bodensee einen siebenstelligen Betrag als Unterstützung erhalten.

Hier gehts zum Tagblatt-Artikel (29.1.2021) zur Umgestaltung Bahnhofplatz Amriswil.